Beiträge von Sam Sung

    e08aa7a4-4f38-4911-a60a-2512825047e0.png

    -Wann: 27.06.2020

    -Treffen auf unserem TS: 1600

    -Slotten 1700

    -Führungsbesprechung 1830

    -Missionsbeginn 2000

    -Missionsende: Ca 0100

    -Welches Modset? Folgt noch

    -Einsatzgebiet? Virolahti

    -Server: game.arma-nacht.de Port 2302


    "Zeitlicher Ablauf"

    15.00 Uhr: Techcheck auf dem Teamspeak

    17:00 Uhr: Slotten für die Einweisung ins taktische spielen

    ab 17:30 Uhr: Start Einweisung ins taktische spielen.

    ab 18:30 Uhr: Pause für alle Mitspieler. Es gibt freiwillige Ausbildung in verschiedenen Bereichen in dieser Zeit. Gleichzeitig Führungsbesprechung für: #1, #2, #6, #7, #8, #18, #28, #38, #39, #40, #50, #60, #70, #79, #83, #85, #87

    19:30 Uhr: Slotten

    20:00 Uhr: Missionsstart


    "Verpflichtung eines jeden Mitspielers"

    Sowohl der Techcheck als auch die Einweisung ist verpflichtend für jeden Mitspieler.

    Sollte der Techcheck bis 17.00 Uhr nicht durchgeführt worden sein oder der Spieler zu spät zum slotten erscheinen,

    halten wir uns vor den Spieler von der Mission auszuschließen und einem anderen Spieler die Möglichkeit zur Teilnahme zu geben.



    (NATO Sicht) 5. Rocket Beans Arma Nacht Rückblick:

    Mitte 2018: Verhandlungen zwischen der finnischen Regierung und den NATO-Staaten über einen eventuellen NATO-Beitritt Finnlands wurden bekannt. Russland verurteilte dies als Teil einer aggressiven NATO-Osterweiterung.


    Mai 2019: Die Verhandlungen wurden erfolgreich abgeschlossen, es wurde beschlossen, Teile der US-Army nach Finnland zu verlegen. Dies umfasste neben zwei Patriot Batterien hauptsächlich Vorauskräfte der 82nd Airborne Division. Das russische Außenministerium warf den Amerikanern Kriegsvorbereitungen vor.

    In der Folgezeit kam es immer wieder zu Luftraumverletzungen beider Seiten. Diese endeten in den Abschuss einer Su-24 am 8. August 2019, die in ein finnisches Bauernhaus abstürzte, während sich die Familie noch im Gebäude befand. Der Feuerwehr gelang es nur noch, die Leichen zu bergen. Es kam im Anschluss in Finnland zu Massenprotesten.


    10. August 2019: Finnland beschloss, zum Schutz der eigenen Zivilbevölkerung eine absolute Flugverbotszone an der Grenze zu errichten.


    13. November 2019: In Folge eines Sturmes geriet ein Passagierflugzeug der Aeroflot vom Kurs ab und gelangte in die Flugverbotszone. Da es aufgrund technischer Schwierigkeiten am Flugzeug den Patriot-Besatzungen nicht gelang, dieses zu identifizieren, beschloss der diensthabende Offizier, diese abzuschießen. Die Bilder der abgeschossenen Maschine bewirkten eine weltweite Bestürzung.

    In den nachfolgenden Wochen beschloss das russische Verteidigungsministerium die Verlegung mehrerer Gardeverbände an die russisch-finnische Grenze, daraufhin beschloss das US-Oberkommando die Verlegung weiterer Verbände, diesmal direkt an die Grenze. Hierunter befand sich ihre Division, die 112. Infanteriedivision. Sämtliche Kräfte befinden sich in absoluter Alarmbereitschaft, die Amerikaner geben DEFCON 2 aus.


    (Russische Sicht) 6. Rocket Beans Arma Nacht: (Gegenangriff):


    3. Dezember 2019: Nach wochenlanger Anspannung und diplomatischem Säbelrasseln wurden in Finnland mehrere Speznas des GRUs festgenommen, während diese versuchten, eine Radareinrichtung zu sabotieren. Der Kommandeur der NATO-Streitkräfte in Finnland sah dies als klaren Beweis für eine russische Vorbereitung eines militärischen Schlages. Dies führte zum Beschluss eines Präventivschlages sämtlicher NATO-Verbände für den 12. Dezember.


    Am 13. Dezember gelang den US-Verbänden der Durchbruch durch die hastig vorbereiteten russischen Verteidigungslinien. Hierbei gelang es ihnen, die für weitere russische Aktionen essentielle Langstraße (E-18) zu sichern.


    Die Regierung der russischen Föderation spricht von einem illegalen Angriffskrieg der USA und beruft für den selbigen Abend eine Krisensitzung der Vereinten Nationen ein. Eine Resolution scheitert jedoch sofort am Veto der USA, die die Schuld am Krieg im als Vorbereitungen auf einen Überfall eingeschätzten Einsatz der Speznas auf finnischem Staatsgebiet sehen. Auf Druck der internationalen Gemeinschaft beschließen beide Seiten jedoch, baldmöglichste Verhandlungen um eine Ausweitung des Konfliktes zu einem atomaren Schlagabtausch zu verhindern.


    In den Westeuropäischen Ländern bilden sich spontane Massenproteste gegen den Krieg, auf der Größten Demonstration in Paris werden bis zu 400.000 Demonstranten erwartet. Um in den geplanten Waffenstillstandsverhandlungen aus einer Position der Stärke verhandeln zu können beschließt das russische Oberkommando eine sofortige Gegenoffensive an allen Fronten, hierzu werden auch die gerade aus dem Kessel von Hööpakka ausgebrochenen Verbände der 8. Gardeschützendivision herangezogen. Ziel ist es sämtliche Feindverbände aus russischen Hoheitsgebiet zu vertreiben und die Landstraße E-18 zu sichern.


    Lage:

    Harjula

    Die US Army forciert ihre Stellung im Osten Richtung Harjula Nähe der Ortschaften Toipela und Uutela. Unser Aufklärungstrupp meldet mindestens zwei Mechanisierte Kompanien und eine Kompanie Abrams.7e24ee21-314f-41df-9fe6-7508f18c79f1.jpg


    Ojala

    Durch Satellitenaufklärung war es uns möglich eine FOB der NATO im Norden der Ortschaft Ojala, im Süden der Front, ausfindig zu machen. Satellitenaufnahmen bestätigen zwei Mechanisierte Kompanien. Es ist aber mit deutlich höherer Stärke zu rechnen.1e22652a-066d-47e3-af4c-01ae34a7b035.jpg


    Absicht:

    Werfen der US-Streitkräfte auf Virolathi. Verlegen von Virojoki Richtung Westen entlang der Landstraße E-18 und sichern von strategischen Zielen entlang der Route.

    95523b52-8460-424a-8cc4-87d5009ee7cc.jpg


    Führungsunterstützung:

    Funktabelle:

    Kompaniefunk (Infanterie): 59.3750 (Kanal 1)

    Kompaniefunk (Panzerzug): 59.5000 (Kanal 2)

    Kompaniefunk (Unterstützung): 59.6250 (Kanal 3)

    Kompaniefunk (Intern): 60.5000 (Kanal 10)

    JTAC-1: 59.7500 (Kanal 4)

    JTAC-2: 59.8750 (Kanal 5)

    JTAC-3: 60.0000 (Kanal 6)


    Zugfunk Anna: 60.1250 (Kanal 7)

    Gruppenfunk Anna-1: Block 2, Kanal 1

    Gruppenfunk Anna-2: Block 2, Kanal 2

    Gruppenfunk Anna-3: Block 2, Kanal 3


    Zugfunk Boris: 60.2500 (Kanal 8)

    Gruppenfunk Boris-1: Block 3, Kanal 1

    Gruppenfunk Boris-2: Block 3, Kanal 2

    Gruppenfunk Boris-3: Block 3, Kanal 3


    Zugfunk Ivan: 60.3750 (Kanal 9)


    Truppfunk Yuri: 61.1250 (Kanal 15)

    Truppfunk Pavel: 61.2500 (Kanal 16)

    Rottenfunk Dimitri-1: 61.3750 (Kanal 17)

    Rottenfunk Dimitri-2: 61.5000 (Kanal 18)


    Slotliste


    Kompanieführung

    #2 Stellv. Kompaniechef Samsung

    #3 JTAC Eagle0603


    Anna-3

    #28 Gruppenführer Orthac

    #29 Stellv. Gruppenführer Wounded

    #35 Sanitäter

    #36 Fahrer (BMP-2D) Hulk

    #37 Schütze (BMP-2D) EWD


    Boris [Mot. Infanterie Zug]

    #38 Zugführer Mobi

    #39 Stellv. Zugführer Sabet


    Boris-1

    #40 Gruppenführer Razix

    #41 Stellv. Gruppenführer Rotti

    #47 Sanitäter Snatch

    #48 Fahrer (BMP-2D) Hussi

    #49 Schütze (BMP-2D) Parrot


    Pavel [Logistik/Pioniere]

    #83 Logistiker

    #84 Logistiker

    Dimitri

    #85 Rottenführer Platoo

    #86 Pilot NitroNic


    "Orginal Post"

    373d2ff8-6562-4d5a-a435-9c2b1154b332.png

    -Wann: 13.06.2020

    -Führungsbesprechung 1800

    -Slotten 1930

    -Missionsbeginn 2000

    -Missionsende: Ca 0100

    -Welches Modset? http://repo.arma-nacht.de/rbtv.zip

    -Einsatzgebiet? Virolahti

    -Server: game.arma-nacht.de 2302


    (NATO Sicht) 5. Rocket Beans Arma Nacht Rückblick:

    Mitte 2018: Verhandlungen zwischen der finnischen Regierung und den NATO-Staaten über einen eventuellen NATO-Beitritt Finnlands wurden bekannt. Russland verurteilte dies als Teil einer aggressiven NATO-Osterweiterung.


    Mai 2019: Die Verhandlungen wurden erfolgreich abgeschlossen, es wurde beschlossen, Teile der US-Army nach Finnland zu verlegen. Dies umfasste neben zwei Patriot Batterien hauptsächlich Vorauskräfte der 82nd Airborne Division. Das russische Außenministerium warf den Amerikanern Kriegsvorbereitungen vor.

    In der Folgezeit kam es immer wieder zu Luftraumverletzungen beider Seiten. Diese endeten in den Abschuss einer Su-24 am 8. August 2019, die in ein finnisches Bauernhaus abstürzte, während sich die Familie noch im Gebäude befand. Der Feuerwehr gelang es nur noch, die Leichen zu bergen. Es kam im Anschluss in Finnland zu Massenprotesten.


    10. August 2019: Finnland beschloss, zum Schutz der eigenen Zivilbevölkerung eine absolute Flugverbotszone an der Grenze zu errichten.


    13. November 2019: In Folge eines Sturmes geriet ein Passagierflugzeug der Aeroflot vom Kurs ab und gelangte in die Flugverbotszone. Da es aufgrund technischer Schwierigkeiten am Flugzeug den Patriot-Besatzungen nicht gelang, dieses zu identifizieren, beschloss der diensthabende Offizier, diese abzuschießen. Die Bilder der abgeschossenen Maschine bewirkten eine weltweite Bestürzung.

    In den nachfolgenden Wochen beschloss das russische Verteidigungsministerium die Verlegung mehrerer Gardeverbände an die russisch-finnische Grenze, daraufhin beschloss das US-Oberkommando die Verlegung weiterer Verbände, diesmal direkt an die Grenze. Hierunter befand sich ihre Division, die 112. Infanteriedivision. Sämtliche Kräfte befinden sich in absoluter Alarmbereitschaft, die Amerikaner geben DEFCON 2 aus.


    (Russische Sicht) 4. Arma Nacht: (Kesselausbruch):


    3. Dezember 2019: Nach wochenlanger Anspannung und diplomatischem Säbelrasseln wurden in Finnland mehrere Speznas des GRUs festgenommen, während diese versuchten, eine Radareinrichtung zu sabotieren. Der Kommandeur der NATO-Streitkräfte in Finnland sah dies als klaren Beweis für eine russische Vorbereitung eines militärischen Schlages. Dies führte zum Beschluss eines Präventivschlages sämtlicher NATO-Verbände für den 12. Dezember.


    Am 12. Dezember gelang den US-Verbänden der Durchbruch durch die hastig vorbereitete russische Verteidigungslinie und die Sicherung für weitere russische Aktionen in der Gegend essentielle Landstraße (E-18).

    Die Regierung der russischen Föderation spricht von einem illegalen Angriffskrieg der USA und beruft für den selbigen Abend eine Krisensitzung der Vereinten Nationen ein. Eine Resolution scheitert jedoch sofort am Veto der USA, die die Schuld am Krieg im als Vorbereitungen auf einen Überfall eingeschätzten Einsatz der Speznas auf finnischem Staatsgebiet sehen. Auf Druck der internationalen Gemeinschaft beschließen beide Seiten jedoch, baldmöglichste Verhandlungen um eine Ausweitung des Konfliktes zu einem atomaren Schlagabtausch zu verhindern.


    Am Morgen des 13. Dezembers erreicht folgender Befehl den Kommandierenden der eingekesselten Gardeverbände der 8. Gardeschützendivision in der Region um Hööpakka: An den Kommandierenden des Andrei Iwanowitsch Jerjomenko, bereiten Sie umgehend Ihre Verbände auf einen Ausbruch vor und schließen Sie zur Verteidigungslinie bei Pajunlahti auf. Unsere Satellitenaufklärung berichtet von starken Feindverbänden nördlich Ihrer derzeitigen Position, die sich auf ein Schließen des Kessels vorbereiten.


    Lage:


    Kallio

    Die Truppen der USA sammeln sich im Norden der Karte bei der Ortschaft Kallio. Es wurden mindestens drei Züge Mechanisierte Infanterie und drei Züge M1 Abrams aufgeklärt.

    127f92e9-2e44-4182-aa3f-84791c2a9a85.jpg


    Ala-Pihlaja

    Die Finnische Armee bereitet sich auf einen Angriff von uns vor und gräbt sich ein.

    Durch Satellitenaufklärung konnten wir mindestens einen Zug Mechanisierte Infanterie und einen Zug T-80 ausmachen.

    116faaef-a64e-4847-a65b-f974235cc3ae.jpg


    Die Finnische Armee rechnet gemeinsam mit den USA mit einem Ausbruchsversuch aus dem Kessel, in den sie uns getrieben haben. Rechnen Sie mit stark befestigten Stellungen und großen Feindmengen.


    Absicht:

    Ausbrechen aus dem Kessel und Folgen der Straße E-15, Nehmen der Dörfer auf dem Weg und Werfen des Feindes in Virojoki.

    88395a8c-23fd-4df5-af30-e53cd75f74fc.jpg


    Führungsunterstützung:

    Funktabelle:

    Kompaniefunk (Infanterie): 59.3750 (Kanal 1)

    Kompaniefunk (Panzerzug): 59.5000 (Kanal 2)

    Kompaniefunk (Unterstützung): 59.6250 (Kanal 3)

    Kompaniefunk (Intern): 60.5000 (Kanal 10)

    JTAC-1: 59.7500 (Kanal 4)

    JTAC-2: 59.8750 (Kanal 5)

    JTAC-3: 60.0000 (Kanal 6)


    Zugfunk Anna: 60.1250 (Kanal 7)

    Gruppenfunk Anna-1: Block 2, Kanal 1

    Gruppenfunk Anna-2: Block 2, Kanal 2

    Gruppenfunk Anna-3: Block 2, Kanal 3


    Zugfunk Boris: 60.2500 (Kanal 8)

    Gruppenfunk Anna-1: Block 3, Kanal 1

    Gruppenfunk Anna-2: Block 3, Kanal 2

    Gruppenfunk Anna-3: Block 3, Kanal 3


    Zugfunk Ivan: 60.3750 (Kanal 9)


    Truppfunk Yuri: 61.1250 (Kanal 15)

    Truppfunk Pavel: 61.2500 (Kanal 16)

    Rottenfunk Dimitri-1: 61.3750 (Kanal 17)

    Rottenfunk Dimitri-2: 61.5000 (Kanal 18)


    Slotliste


    Kompanieführung

    #5 Funker Samsung


    Boris [Mot. Infanterie Zug]

    #38 Zugführer Mobi

    #39 Stellv. Zugführer Proof


    Boris-1

    #40 Gruppenführer Albino

    #41 Stellv. Gruppenführer Sabet

    #42 MG-Schütze EWD

    #43 MG-Assitent Styria

    #44 Grenadier (RPG-7) Rotti

    #45 Schütze (RPG-7 Träger) Baecker

    #46 Schütze Erik

    #47 Sanitäter Hussi

    #48 Fahrer (BMP-2D) Carol

    #49 Schütze (BMP-2D) Lefter


    Pavel [Logistik/Pioniere]

    #83 Logistiker Parrot

    #84 Logistiker Snatch


    Reserve

    -Razix

    -Wounded


    "Orginal Post"

    WhatsApp Image 2020-04-13 at 23.15.43.jpeg

    -Wann: 30.05.2020

    -Führungsbesprechung: 1930

    -Slotten: 1945

    -Verfall der Reservierung: 1950

    -Missionsbeginn: 2000

    -Welches Modset?: NTF EVENT

    -Wo?: Eventserver

    -Wer?: Nato

    -Einsatzgebiet?: Fapovo


    Link zum Just Sync Modset für das Event:

    https://drive.google.com/open?…kdBJBY135a7iq46XAPJ1xifIi


    Situation


    Die Insel Fapovo im Schwarzen Meer hat eine lange Vergangenheit. 1850 wurde die Insel von griechischen Kolonisten besetzt. 1863 sind ebenfalls Kolonisten aus Livonia auf der Insel angekommen und haben Gebiete besetzt, die Griechenland nicht erschlossen hatte. DIes hatte zur Folge, dass beide Nationen um die gesamte Insel Gruppe Fapovo Krieg geführt haben.


    1942 haben Truppen der Nationalsozialisten die Griechen unterstützt. Sowjetische Truppen haben livonische Truppen auf Fapovo unterstützt .


    1975 wurde durch die Vereinten Nation (UN) einen Waffenstillstandsvertrag zwischen beiden Nationen geschlossen. Seit diesem Moment, verläuft ein befestigte Grenze durch die Hauptinsel. Der Grenzverlauf wird durch Truppen und Beobachter der UN gesichert. Auf beiden Seiten hat die UN auch Lager für ihre Truppen und Beobachter errichtet.


    Nach einem Besuch durch den Generalsekretär der Vereinten Nation und seinem Stab haben griechische Truppen den Sekretär gefangengenommen und verlangen nun von der UN, dass ganz Fapovo als griechisches Hoheitsgebiet Griechenland zugesichert wird.


    1.Lage


    1.1 Feindliche Lage:

    Griechische SAS Spezialkräfte haben einen Standort einer Grenzgarnison der Livonier in einer Nachtoperation genommen und alle Kräfte dort bekämpft.

    Wir haben auch Meldungen erhalten, dass einige Grenz-Checkpoints ebenfalls bekämpft wurden und Soldaten der Vereinten Nationen getötet wurden.

    Die Griechen haben auf der Insel eine Infanteriekompanie und ein mechanisiertes Bataillon stationiert.

    Wir rechnen auch damit, dass vereinzelt schultergestützte Flugabwehr vorhanden ist .

    Kampfhubschrauber sind ebenfalls auf dem Flughafen der Griechen stationiert.


    1.2 Eigene Lage:

    Livonische Truppen halten den Süden und haben die NATO um Verstärkung gebeten. Ein Trägerverband, der gerade am Bosporus unterwegs war, hat den Auftrag erhalten, den Generalsekretär zu befreien.


    1.3 Zivilie Lage:

    Im Einsatzgebiet ist nicht mit Zivilisten zu rechnen.


    2. Auftrag

    1. Livonischer Garnisons Posten nehmen und Geiseln befreien
    2. Grenz-Checkpoint nach Überlebenden durchsuchen
    3. Grenzkaserne der Griechen nehmen
    4. Generalsekretär befreien

    3. Durchführung

    • Briefing der eingesetzten Truppenteile
    • Ausrüstungs- und Materialkontrolle
    • Bereitschaft für den Einsatz erstellen
    • Operation durchführen    

    4. Einsatzunterstützung

    • Nachschub wird vom Trägerverband zur Livonischen Air Force Base gebracht und kann über Hornet 1 angefordert werden
    • Close Air Support (CAS) wird durch Viper 1 und Viper 2 bereitgestellt. Die Livonier stellen Munition und Treibstoff bereit an der Air Force Base

    5. Führung und Fernmeldewesen

    • Infanterie wird durch den Platoon Commander #01 geführt
    • JTAC koordiniert die Luftstreitkräfte
    • Saber-Platoon wird durch den Platoon Commander #40 geführt
    • Medics werden duch den Platoon Sergeant #02 geführt

    "Einsatz Befehl"



    Slotliste:


    Kilo Platoon

    #01 Platoon Commander Proof

    #02 Platoon Sergeant Mobi

    #03 JTAC Hans Gruber

    #04 Medic Hussi

    #05 Medic Snatch

    #06 Medic [TTT]

    #07 Medic [TTT]


    Kilo 1-1

    #08 Squadleader Albino

    #09 Light Machine Gunner James Patte

    #10 Light Machine Gunner

    #11 Rifleman Fichte

    #12 Rifleman

    #13 Light Anti Tank Morello

    #14 Light Anti Tank Phoenix

    #15 Grenadier Eagle


    Kilo 1-2

    #16 Squadleader Sabet

    #17 Light Machine Gunner

    #18 Light Machine Gunner

    #19 Rifleman

    #20 Rifleman

    #21 Light Anti Tank

    #22 Light Anti Tank

    #23 Grenadier


    Kilo 1-3

    #24 Squadleader [3.JgKp]

    #25 Light Machine Gunner [3.JgKp]

    #26 Light Machine Gunner [3.JgKp]

    #27 Rifleman [3.JgKp]

    #28 Rifleman [3.JgKp]

    #29 Light Anti Tank [3.JgKp]

    #30 Light Anti Tank [3.JgKp]

    #31 Grenadier [3.JgKp]


    Kilo 1-4

    #32 Squadleader [TTT]

    #33 Light Machine Gunner [TTT]

    #34 Light Machine Gunner [TTT]

    #35 Rifleman [TTT]

    #36 Rifleman [TTT]

    #37 Light Anti Tank [TTT]

    #38 Light Anti Tank [TTT]

    #39 Grenadier [TTT]


    Saber 1

    #40 Platoon Commander Thyke

    #41 Driver EWD

    #42 Commander Lefter

    #43 Driver

    #44 Commander Parrot

    #45 Driver Hulk

    #46 Commander [TTT]

    #47 Driver [TTT]

    #48 Commander [TTT]

    #49 Driver [TTT]


    Viper 1

    #50 Pilot Platoo

    #51 Co-Pilot Nitro


    Viper 2

    #52 Pilot [3.JgKp]

    #53 Co-Pilot [3.JgKp]


    Hornet 1

    #54 Pilot Wounded

    #55 Co-Pilot


    Medic System

    Advanced System?: Ja

    Advanced Wounds: ja

    Insta Death: nein

    Cardiac Arrest time: 10:00

    Bloodloss Coefficient: 0,5

    Nähkit Verbraucht?: Nein

    Endheilung?: Ja

    Endheilung Voraussetzung?: Stable

    Endheilung Wer? Sanitäter

    Endheilung Wo? Überall



    Allgemein

    Technischer Teleport?: Ja

    Teleport per Zeus?: Ja

    Join in Progress? Ja

    Respawn? Ja


    Edited by Snatchcorrect 3.10.