Bewerbung um einen Platz als Rekrut

  • Moin,


    ich bin Fabian, bin 22 Jahre jung. An sich bin eine aufgeschlossene und wissbegierige Person. Kann mich sehr gut unterordnen!

    Meine aktuelle Arma 3 Spielzeit (Stand 08.03.2021) beträgt 2009 Stunden.

    Ein großteil davon beläuft sich auf das klassische Altis Life.

    Jedoch fallen etwa 15% der Stunden Anzahl auf MilSim. Damals hatte ich bei der 7.KdoKp gespielt. Diese hatte sich leider aufgelöst, und damit war es nach einige spaßigen und coolen Missionen wieder vorbei.

    Damals hate ich den Rang des Feldwebels ausgeübt, hatte aber keine spezielle Ausbildung. War jedoch kurz vor dem Antritt der Sani Ausbildung. In diesen Bereich würde ich aber eher ungerne rein.

    Vorstellen könnte ich mir die Rolle eines (in weiter ferne) Ausbilders für Rekruten und vielleicht in dem Bereich des Gruppenführers oder im Bereich der Panzerdivisionen.

    Demnach hatte ich mit Mods wie ACE und TFAR schon einige Berührungspunkte. Jedoch ist das wohl schon 5 Jahre her.



    Warum hier?

    Ich suche einen angenehme Truppe und einen seichten Einstieg in den MilSim zufinden und dieses mit dem Alltag des Lebens vereinbaren kann.

    Auf euch bin ich gestoßen, durch das durchforsten auf Twitter. Ich hatte diverese Clan Seiten auf Twitter durchgestöbert, bin aber bei eurer hängen geblieben.


    Ich würde mich gerne über eine Einladung zu einem Gespräch freuen.


    Gruß

    Fabian

  • Moin Moin Fabrizio,

    erstmal herzlichen dank für deine Bewerbung. Ich würde dich gerne zu einem Vorstellungsgespräch einladen. Hättest du jetzt sofort Zeit oder lieber ein anderen Tag oder eine andere Zeit?

    In dem Moment an dem du am aufgeben bist denke daran, warum du soviel gegeben hast.

    Manchmal braucht es Jahrelang harte Arbeit, um diesen einen Moment zu erreichen, an dem sich alles bezahlt macht.

    Und zu guter letzt........

    OHNE AKTION BLEIBT EINE VISION FÜR IMMER ILLUSION!!!



  • Jawohl passt^^

    In dem Moment an dem du am aufgeben bist denke daran, warum du soviel gegeben hast.

    Manchmal braucht es Jahrelang harte Arbeit, um diesen einen Moment zu erreichen, an dem sich alles bezahlt macht.

    Und zu guter letzt........

    OHNE AKTION BLEIBT EINE VISION FÜR IMMER ILLUSION!!!



  • Bewerber hat die SmallBuddy gemeistert und ist nun freigegeben für die Missionen.

    In dem Moment an dem du am aufgeben bist denke daran, warum du soviel gegeben hast.

    Manchmal braucht es Jahrelang harte Arbeit, um diesen einen Moment zu erreichen, an dem sich alles bezahlt macht.

    Und zu guter letzt........

    OHNE AKTION BLEIBT EINE VISION FÜR IMMER ILLUSION!!!